News

2020 ACFE Global Study on Occupational Fraud

Manchmal kommt die Gefahr aus den eigenen Reihen. Wie schädigen Mitarbeitende, Geschäftsführer, Firmeninhaber oder Organe ihren Arbeitgeber oder ihr Unternehmen in der heutigen Zeit? Welchen Schaden verursachen sie, wie werden solche Fälle entdeckt und wie kann man sich schützen? Der Report to the Nations 2020 von ACFE ist die umfangreichste Studie zum Phänomen des Betrugs am Arbeitsplatz.

2020-Report-to-the-Nations.pdf (12.55 Mi)

«Private Ermittler jagen Wirtschaftskriminelle» Artikel in der «NZZ am Sonntag» vom 29.04.2018 auf der Wirtschaftsauftaktseite

Wirtschaftskriminalität trifft KMU besonders hart. KMU sind zuweilen ein leichtes Opfer, weil kriminelle Energie dort auf ein hohes Mass an Vertrauen und ein schwach ausgeprägtes Kontrollumfeld trifft. Wie die NZZaS schreibt, nehmen unternehmensinterne Untersuchungen zu.

NZZaS_2018-04-29_Seite_01.pdf (187 Ki)

2018 ACFE Global Study on Occupational Fraud

Die ACFE Global Fraud Study ist die umfassendste Quelle von Daten zum Thema Mitarbeiterbetrug. Die Daten basieren auf echten Betrugsfällen, zusammengetragen von Certified Fraud Examiners, welche diese Fälle untersucht haben.

2018-report-to-the-nations.pdf (25 Mi)

«Korruption vermeiden: Hinweise für im Ausland tätige Schweizer Unternehmen»

Verfasser: Staatssekretariat für Wirtschaft SECO.
Die Broschüre liefert im Ausland tätigen Schweizer Unternehmen Hinweise zur aktiven Vermeidung von Korruption. Vor dem Hintergrund verschärfter gesetzlicher Bestimmungen hat das Thema weiter an Aktualität gewonnen.

korruption_vermeiden_de.pdf (1.97 Mi)

2016 ACFE Report to the Nations on Occupational Fraud & Abuse

Zusammenfassung der Erkenntnisse, der Schlussfolgerungen und der Empfehlungen des Berichts 2016 der Association of Certified Fraud Examiners (ACFE) zum Thema Mitarbeiterbetrug.
Der gesamte Bericht ist auf www.acfe.com einsehbar.

ACFE_2016_Global_Fraud_Study_Executive_Summary.pdf (396 Ki)